Rückblick 2016 – auch schon wieder vorbei

27. Dezember 2016

Nun, das Jahr 2016 ist noch nicht ganz zu Ende aber ich hoffe es kommt kein ganz dickes Ende. Das Jahr war schon nicht einfach. Zwar hatten wir wie immer Spaß mit unseren Hunden, einige sehr schöne Ausstellungsergebnisse und auch schöne Stunden mit Hundefreunden ob im WCD oder auch im IW Club. Es gab privat einige Nackenschläge, wir sind nun mal in dem Alter in dem sich unsere Eltern so langsam von uns verabschieden. So verbrachten wir einige Stunden auf Intensivstationen und hatten die Patientenverfügungen dabei. Was man bei Begräbnissen so beachten muss wissen wir jetzt auch. Leider sind auch einige unserer Welpenkäufer verstorben; teilweise kannten wir sie schon Jahrzehnte, aber GSD haben Sie alles getan, dass ihr/unsere Whippets gut versorgt sind. Auch haben wir gesagt bekommen, dass die Whipcats bis zu Letzt dabei waren und es dem Sterbenden so sehr viel leichter gemacht haben. Es sind einfach treue Seelen.

Normalerweise sind wir bei 2-3 Würfen im Jahr, auch dass war in 2016 anders, aber nicht ganz so gewollt. In 2017 wird es auch dahin gehend wieder ruhiger. Es sind nicht die Welpen, nein, die könnte ich immer haben, macht es doch so viel Freude ihnen zu zuschauen, wie sie wachsen und welchen Charakter sie bekommen. Auch die jetzigen machen so viel Spaß.

Erstaunt hat mich in diesem Jahr jedoch die Art einiger Welpen-Interessierter und auch Käufer. Gut man kann den Menschen immer nur vor den Kopf schauen, aber wenn sie uns mehrfach (3-4 mal) Besuchen und alles gut mit den Kindern läuft (bei Kindern unter 3 Jahren geben wir schon gar keine Welpen ab) bekommen wir dann plötzlich wieder den Welpen nach 6-7 Wochen (oder 5 Monaten) zurück, weil man es sich doch anders vorgestellt hat??????

So wird uns morgen auch ein kleiner Bub aus dem D Wurf gebracht. Ein Schnuckel für den es nun heißt eine neue Familie zu suchen.

Aber auch das wird gelingen, wir haben ja Platz und Zeit.

Erschreckt hat mich auch die seltsame Stimmung bei Ausstellungen. Da kommen Leute die unter allen Umständen gewinnen wollen. Die machen sich kein schönes Wochenende, sondern nur Stress- und verderben den anderen auch noch den Spaß. Bleibt zu Hause, wenn ihr nicht anständig verlieren könnt, das gehört nämlich dazu, im Showring wie im Leben. Abgesehen davon, dass auch „Freunde“ mich enttäuscht haben und bei bekannten Menschen Seiten an den Tag gebracht wurden, die mich verstörten, Nein, ich werde mich deshalb nicht ändern. Ich glaube immer noch an das Gute. Allerdings weiß jeder, wenn er es sich einmal versch…. hat, ist es auch wirklich vorbei.

 

Dank aber an all die, auf die ich mich verlassen kann, die merken wie es mir wirklich geht und mich mit kleinen Gesten oder liebevollen Kleinigkeiten froh machen können. Es sind nicht viele, aber ganz besondere Menschen, Danke dafür, Ihr wisst schon wen ich meine.

Gut 2017, ich bin bereit, vielleicht bist du etwas zahmer und freundlicher gesinnt, gibst uns ein bisschen mehr Ruhe und Zeit zum Durchatmen, bringst uns den ein oder anderen „Gutmenschen“ (für mich kein Schimpfwort – sondern Menschen, die nicht nur sich selbst und ihre Vorteile sehen) und lässt uns weiterhin Spaß an unserem Hobby haben. Nun wir werden es sehen, alles liebe Ihr Whipcatfreunde. Wir sehen uns bestimmt.

 

 

Whipcats noch zu haben….

23. Dezember 2016

Whipcat Angel by your Side

 

Angel ist abzugeben. geb. März 2015
Die dunklere ist Angel, sie sollte bei uns bleiben ist aber für ein großes Rudel zu schlau und braucht mehr Beschäftgung. Sie ist sehr schön und hat einen tollen Charakter, spielt aber im Moment noch grob mit unseren kleinen Hunden. gerne zu einem zweiten gestandenen Whippet oder einem größeren Hund. Schmust gerne und ist sehr Menschenbezogen.

 

Die kleinen F’s entwickeln sich prächtig

16. Dezember 2016

Unser zweiter Wiederholungs Wurf in über 20 Jahren Whippetzucht, ich bin begeistert. Es hat sich gelohnt.

alle vergeben!

Hie die süßen Ergebnisse:

Whipcat Free as a Bird – vergeben


Whipcat Funkytown – Hündin – zeigt sich vom „Steh“ nicht ganz begeistert, ist aber eine elegante, nicht große Maus und noch frei


Whipcat Flesh for Fantasy – eine Hündin mit viel Ausstrahlung – bleibt wahrscheinlich


Whipcat Fly Robin Fly – ich bin ja sonst nicht so, dass Hunde unbedingt in Ausstellungshände müssen, aber dieser kleine Mann ist einfach genial.