Endlich wieder da…

8. Dezember 2013

Hi an Alle, da bin ich wieder, noch etwas schwächlich und eingeschränkt, aber immerhin.

Nein es war kein Nerv eingeklemmt, alles kam viel schlimmer und endete mit eine „Not-OP“ von 5 1/2 Stunden – 5 Tagen Intensivstation und 4 Wochen Krankenhaus, aber es hätte schlimmer kommen können.

Davon lassen wir uns nicht unterkriegen, auch wenn wir Beide – mein lieber Mann Hajo und ich noch ein wenig Erholung brauchen. Jetzt werden wir das Alles mal langsam verarbeiten und dann geht weiter, mit neuen Zielen und neuem Spaß.

5 Kommentare zu “Endlich wieder da…”

  1. chris winter schrieb, am 8. Dezember 2013 um 10:27 Uhr:

    Freue mich dass es besser geht und wünsche gute Erholung ………..
    chris winter mit Kenza und Queenie (Connor’s Töchter)

  2. Gaby Schneider schrieb, am 8. Dezember 2013 um 22:31 Uhr:

    Das ist ja wirklich eine sehr erfreuliche Nachricht aus Hummettroth .Mein Mann und ich sind froh ,daß sie wieder an Bord sind .Weiterhin gute Genesung,liebe Fr.Oschinski und für sie Beide eine besinnliche Adventszeit. Herzliche Grüße von Hans-Georg u.Gaby Schneider und natürlich den beiden windigen Jungs Leo u. Louis

  3. Stadler Franziska schrieb, am 9. Dezember 2013 um 11:54 Uhr:

    Liebe Susanne,

    gute Besserung- jetzt kanns ja nur noch aufwärts gehen- hab mir schon Sorgen gemacht,
    weil es gar keine neuen Nachrichten mehr gab.
    Jetzt langsam angehen lassen und die Feiertage zu Hause geniessen.

    Liebe Grüße
    Franziska und Vito ( Hernandoz Hideaway – Gewicht wird trotz der Kälte gehalten-der Bub hat bei dem Wetter ganz schön Hunger )

  4. Bukela Campbell schrieb, am 11. Dezember 2013 um 10:37 Uhr:

    Liebe Frau Oschinski,

    ich habe mir auch schon Sorgen gemacht. Ich wünsche Ihnen auch eine schnelle Genesung und mit ihrem Mann und dem Rudel eine schöne Advents- und Weihnachtszeit. Liebe Grüße von Bela und dem mittlerweile groß gewordenen Quest for Fire

  5. Eva Lichtenberg schrieb, am 22. Dezember 2013 um 11:52 Uhr:

    Liebe Grau Oschinski,
    lieber Herr Oschinski,

    vielen Dank für den Eintrag, wir hatten uns schon gesorgt, weil länger nichts auf der Webseite passiert ist. Gut, dass es Ihnen nun besser geht und ganz herzlichen Glückwunsch zur bald erwarteten Welpenschar, die Sie bestimmt aufmuntern wird.

    Gerne helfe ich beim Aufarbeiten Ihrer Erlebnisse therapeutisch, falls Sie hierzu Lust, Zeit und Bedarf haben. Mailen Sie einfach, wenn Ihnen danach ist.

    Mein Mann, Lila und auch ich wünschen Ihnen und all Ihren lieben Zwei- und Vierbeinern ein friedvolles, gesundes und schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr.

    Ganz liebe Grüße aus Wiesbaden
    Eva Lichtenberg

Schreibe einen Kommentar: