Eilmedungen aus dem neuen zu Hause der Whipcat babies…..

17. September 2012

Hallo Familie Oschinski,

wir hoffen Sie hatten ein erfolgreiches Ausstellungswochenende … zumindest das Wetter müsste in Karlsdorf doch gut gewesen sein … und einen ruhigen und erholsamen Sonntag.

Wir sind am Freitag gut und ohne Stau sowie überglücklich wieder angekommen. Die Kleine (sie heißt jetzt nach langen Diskussionen nicht Fee sondern Lele) ist der absolute Autofahrer …sie hat sich die ganze Fahrt nicht die Bohne an dem Neuen Umfeld gestört und mutig und aufgeweckt die für den Notfall bestimmte Küchenrolle fein säuberlich zerfetzt … was ein Spaß!!!

Lele und Coco haben sich von Anfang prima verstanden … wobei wir den Eindruck haben das Lele hier mal das Sagen haben wird… selbstbewußt halt. Die Fotos vom gemeinsamen Spielen sprechen hier für sich.

Lele ist komplett sauber … unglaublich aber wahr … sie geht an die Terassentür und fordert wie Coco den Gang nach draußen ein. Wir glauben Sie fühlt sich hier pudel(whippet)wohl. Unsere Couch und die Kissen rückt sie sich zum Schlafen  geschickt zurecht (wir haben das Foto nicht gestellt!).

Nochmals für alles und vor allem für dieses liebe kleine Lebewesen einen ganz herzlichen Dank!  Wir würden uns sehr freuen, wenn wir uns bald wieder sehen und freuen uns schon wenn wir Lele ausstellen können.

Liebe Grüße aus dem Lipperland

von der glücklichen Familie Walter

 

Danke Ihr Lieben, da sind wir aber froh – wir hoffen euch alle bald wieder zu sehen!

 

1 Kommentar zu “Eilmedungen aus dem neuen zu Hause der Whipcat babies…..”

  1. Iris streb schrieb, am 18. September 2012 um 09:03 Uhr:

    Oh wie schön…
    ist es wenn das 2`te Wippchen kommt.
    Die Jung`s aus Rosbach wünschen viel Spaß und hier noch ein kleiner Tipp…
    Wenn die Küchenrolle schon so gefällt, Toilettenpapier auf Vorrat kaufen :-)))
    Liebste Grüße
    Familie Streb & Co

Schreibe einen Kommentar: